Morbus Crohn - akut
Dauer: 01:42 Min.

Akuter Morbus Crohn – Fallbeispiel


Autor: Prof. em. Dr. med. S. Liebe, Universität Rostock, Rostock, Deutschland
Aus: Falk Media Service D34, Videofilme aus der Endoskopie-Praxis - Ausgewählte Erkrankungen des Kolons
2. Auflage 2012. © Falk Foundation e.V. Alle Rechte vorbehalten.


Klinik
Das jetzt 16-jährige Mädchen hatte seit wenigen Wochen Bauchschmerzen. Der Stuhlgang war immer normal. Bei näherer Befragung stellte sich heraus, dass eine ähnliche Symptomatik schon vor einem Jahr aufgetreten war.

Video
Das Video zeigt Passagen aus dem Colon transversum und Sigma. Es finden sich zahlreiche, wenige Millimeter große, aphthöse Veränderungen. Sie haben einen weißlich-gelblichen Belag und teilweise einen rötlichen Randsaum. Diese Veränderungen liegen in einer Schleimhaut mit einer völlig normalen Gefäßzeichnung. Stellenweise läuft man Gefahr, diese Läsionen zu übersehen. Diese Veränderungen sind typisch für einen akuten Morbus Crohn.

Kommentar
Die aphthösen Veränderungen sind typisch aber nicht beweisend für einen Morbus Crohn. Die Biopsien sollten nicht nur aus den Läsionen, sondern auch aus der unauffälligen Schleimhaut entnommen werden, da besonders dort die histologisch typischen Granulome gefunden werden.

Weitere Videos zum Thema

03:03
Morbus Crohn - aktiv

06:53
Morbus Crohn - chronisch aktiv 1

02:25
Morbus Crohn - chronisch aktiv 2

02:22
Morbus Crohn - chronisch aktiv 3

04:32
Morbus Crohn - langjährig bestehend

PPT-Präsentationen zum Thema

Besondere Einsatzmöglichkeiten von oralem Budesonid bei gastroenterologischen Erkrankungen

Orales Budesonid bei akutem Morbus Crohn

 

 

Sind Sie Patient und möchten den Anwendungsfilm zu diesem Präparat ansehen? Bitte geben Sie dafür die Chargennummer aus Ihrer aktuellen Packung ein, und klicken Sie auf "Anmelden".
Die Chargennummer finden Sie rechts von "Ch.-B." auf der Schmalseite der Packung. Die Angabe dient dem aus rechtlichen Gründen notwendigen Nachweis, dass Sie das Präparat verschrieben bekommen haben.
Anmelden